Personal Coaching Berlin Olaf Georg KleinPersonal Coaching Berlin
 
 
Personal Coaching Olaf Georg Klein
 

RAHMENBEDINGUNGEN DES EINZELCOACHINGS


  • Nach der Probesitzung und vor dem eigentlichen Coachingprozeß schließen der Klient und der Coach einen Rahmenvertrag miteinander
  • In diesem Rahmenvertrag werden die Leistungen und die Verpflichtungen des Coachs, des Klienten (und des Unternehmens) festgelegt
  • Ebenso die voraussichtliche Anzahl der Stunden (je nach Problemlage zwischen 4 und 20, in der Regel 12 Doppelstunden); wobei der Klient (oder das Untenehmen) das Recht hat, nach jeder Sitzung zu kündigen
  • Im Rahmenvertrag wird ebenso das Honorar, die Zahlungsweise und die Fragen der Vertraulichkeit geklärt
  • Pro Monat finden, in der Regel, ein bis zwei Sitzungen (zu je 90 Minuten) statt
  • Halbe und ganze Coachingtage sind in bestimmten Problemfällen ebenfalls möglich
  • Zwischen den einzelnen Sitzungen setzt der Klient die neuen Einsichten, Vorgehensweisen oder Kommunikationsformen um
  • Seine neuen Beobachtungen und Erfahrungen bringt er zur vertieften Weiterbearbeitung wieder in den Coachingprozeß ein
  • Die Verschriftlichung des Prozesses durch Protokolle und Zusammenfassungen macht den Veränderungsprozeß transparent und nachvollziehbar

© Olaf Georg Klein Personal Coaching Berlin 2015